2. Unternehmertag: Russland in Mecklenburg-Vorpommern

Anlässlich des 2. Russlandtages am 25. Mai 2016 in Rostock sprach sich Ministerpräsident Erwin Sellering vor über 600 Gästen für ein baldiges Ende der wechselseitigen Sanktionen aus:

"Ich halte es für ein vordringliches politisches Ziel, dass Deutschland und Russland, dass die EU und Russland zu einer vertrauensvollen, guten Partnerschaft und zu einem Handelsaustausch ohne Sanktionen zurückkehren. Das ist wichtig, um die Wirtschaftsbeziehungen weiter ausbauen zu können."

 

Ehrengäste:

  • Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie der Bundesrepublik Deutschland
  • Denis Walentinowitsch Manturow, Minister für Industrie und Handel der Russischen Föderation
  • Alexey Likhachev, Erster Stellvertretender Minister für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation
  • Aleksander Jurjewitsch Drosdenko, Gouverneur des Leningrader Gebietes

Branchenschwerpunkte:

  • Wirtschaft, Energie, Bildung, Ernährung und Landwirtschaft
  • Redebeiträge, Podiumsdiskussion, Impulsreferate, branchenorientierte Workshops, individuelle B2B-Gespräche

Partner:

  • Handels- und Wirtschaftsbüro bei der Russischen Botschaft in Berlin
  • Wirtschaftsfördergesellschaft Invest in Mecklenburg-Vorpommern GmbH
  • Hochschule Wismar
  • Fachhochschule Stralsund

Veranstalter: